Schulleben im Schuljahr 2018/19


Besuch des Blindenbundes Oberpfalz
Stacks Image 159
„Wie schreiben blinde Menschen eigentlich?“, „Können blinde Menschen lesen?“, „Warum sind manche Menschen eigentlich blind?“ – Diese und noch viele weitere Fragen wurden in der 3. Klasse geklärt. Der Blindenbund Oberpfalz kam passend zum Thema Auge im HSU-Unterricht zu Besuch, um den Schülerinnen und Schülern die Erkrankungen des Sehsinns näher zu bringen. Es sollte aber nicht nur eine Aufklärung darüber erfolgen, sondern vielmehr die Angst davor genommen werden, sehbehinderten Menschen im Notfall Hilfe und Unterstützung geben zu können. Durch das Treffen und Kennenlernen einer wirklich sehbehinderten Person fällt das Lernen natürlich um Einiges leichter. Zeitgleich verankern sich die Bilder vermehrt in den Köpfen der Kinder. Vor allem die ‚Tricks‘ eines Blinden im Alltag, wie zum Beispiel die sprechende Uhr oder das Faltgerät zum Erkennen der Geldscheine beeindruckte die Kinder sehr. Des Weiteren konnten die Schüler/innen viele verschiedene Dinge selbst ausprobieren. Zum einen wurde ihnen die Möglichkeit gewährt, mit Hilfe von präparierten Brillen verschiedene Sehbehinderungen zu erleben und zum anderen durften sie ‚Blindenführer‘ und ‚Gehilfe‘ spielen. Zum Abschied erhielt jedes Kind noch das ABC der Blindenschrift und ein kleines Rätselblatt zum Fühlen. An dieser Stelle noch einmal ein ‚Herzliches Dankeschön‘ an die beiden Damen des Blindenbundes für die authentische und kindgerechte Vermittlung der Inhalte.

Felicitas Graßmann, LAAin

Back

Grundschule Ebermannsdorf
Bergstr. 39, 92263 Ebermannsdorf
Tel.: 09624 549 - Fax: 09624 93365 - E-Mail: schule@ebermannsdorf.de
Datenschutz - Impressum - Gestaltung: paed-design